Weltweit mehr als 30.000 Menschen an den Folgen der

Weltweit mehr als 30.000 Menschen an den Folgen der

Weltweit mehr als 30.000 Menschen an den Folgen der Infektion gestorben. Die Johns-Hopkins-Universität registrierte am Samstag 30.248 Todesfälle. Den Angaben zufolge haben sich 649.904 Menschen nachweislich infiziert. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus.